Kinder brauchen Zeit – Erwachsene auch

Wie können Kinder, Jugendliche und Erwachsene den spirituellen Umgang mit der Zeit erlernen?

Wer würde diese Erfahrung, nicht kennen: Wofür man früher eine Woche Zeit hatte, das muss heute oftmals schon in Minuten erledigt werden. Und wofür Kinder früher einfach jede Menge Zeit hatten, da sollen sie heute möglichst Vieles in kürzester Zeit lernen oder können.

Aber lässt sich die Zeit einfach beliebig komprimieren, lässt sich eine natürliche Entwicklung wirklich beschleunigen? Was tun wir Kindern an, wenn wir meinen, die Entwicklung müsse heute immer schneller gehen? Und was können wir tun, um zu einem menschengemäßen, das heißt auch spirituellen Umgang mit der Zeit, und mit den Entwicklungsrhythmen, unseren eigenen und denen der Kinder, zu gelangen?

Diese Fragen und Themenstellungen greift der vorliegende Band, der die Beiträge des Bildungskongresses 2016 in Stuttgart zusammenfasst, im Hinblick auf Schule und Elternhaus, Kindergarten, Hort oder Kinderkrippe auf.

Mit Beiträgen von Johannes Greiner, Ursula Grünewald, Wolfgang Held, Christoph Hueck, Dagmar Scharfenberg und Beate Wohlgemuth

Titel Kinder brauchen Zeit – Erwachsene auch
Untertitel Wie können Kinder, Jugendliche und Erwachsene den spirituellen Umgang mit der Zeit erlernen?
Autor Neider, Andreas (Hrsg.)
Auflage 1. Auflage August 2016
Verlag Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
ISBN 978-3-944911-50-2
Ausstattung Broschur
Umfang 96 Seiten
Format 14,8 x 21 cm
Preis 16,00 €
Bestellnummer 1646