Spirituelle Erfahrungen und neue Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen

Wie begegnet die Pädagogik einem sensibler werdenden Bewusstsein?

Dass Kinder anders sind als die Erwachsenen ist sicher nichts Neues, dass Erwachsene oft Schwierigkeiten haben, Kinder und Jugendlichen zu verstehen, auch nicht. Seit einigen Jahren aber bringen immer mehr Kinder und Jugendliche Fähigkeiten, Verhaltensweisen und Erfahrungen mit, die auf ein sensibler werdendes Bewusstsein bis hin zur Hellsichtigkeit hindeuten. Kinder und Jugendliche spüren die Atmosphäre um sich herum viel wacher als Erwachsene, sie nehmen Stimmungen deutlicher wahr, aber auch verborgene Gedanken und Gefühle. In spirituellen Zusammenhängen werden diese neu erwachenden Fähigkeiten auch mit dem Begriff der Hellsichtigkeit oder Hellfühligkeit umschrieben. Sicher ist, dass damit aber nicht nur positive Erfahrungen, sondern im Sinne einer gesteigerten Sensibilität auch schmerzhafte und verstörende Erlebnisse einher gehen bis hin zu psychischen Problemen. In diesem Buch es um die Phänomene, aber eben auch um pädagogische Leitlinien, wie diese neuen Fähigkeiten gefördert, ja, geschützt werden und andererseits Hilfen bei irritierenden und nicht kontrollierbaren Erlebnissen gegeben werden können.
Titel Spirituelle Erfahrungen und neue Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen
Untertitel Wie begegnet die Pädagogik einem sensibler werdenden Bewusstsein?
Reihe Beiträge zum BildungsKongress
Band 3
Autor Andreas Neider
Auflage 2. Auflage, 2016 (Softcover)
Verlag Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
ISBN 9783944911182
Umfang 164 Seiten
Format 15 x 22,8 cm
Preis 16,00 €
Bestellnummer 1633