So lass ich mich nicht prüfen!

Plädoyer für eine Verwandlung des bewertenden Blicks

Auch wenn sich das Abitur als Leitwährung in Bildungsfragen durchgesetzt hat, so erscheint es vor dem Hintergrund einer ganzheitlichen Pädagogik als »Prüfung ohne Ich«. Denn die menschliche Individualität entzieht sich dem Zugriff jeder Bewertung.  
 
Die vorliegende Essay-Sammlung nähert sich dem Prüfungswesen über verschiedene Pfade wie die Kulturgeschichte, die Bildungsdebatte, die Anthropologie, aber auch über die Satire. Im Spannungsfeld zwischen Abschlüssen und Aufschlüssen möchte sie dazu ermutigen, Prüfung und Schule neu zu denken. Eine Herausforderung nicht nur für Waldorfschulen!
 
Illustrationen von Klaus-Martin Grebe
Geleitwort von Florian Osswald
Titel So lass ich mich nicht prüfen!
Untertitel Plädoyer für eine Verwandlung des bewertenden Blicks
Autor Holger Grebe
Auflage 1. Auflage, 2018 (Softcover)
Verlag Pädagogische Forschungsstelle Kassel
ISBN 9783939374374
Umfang 130 Seiten
Format 17 x 24 cm
Preis 17,00 €
Bestellnummer 1254