Gunter Keller

Dr. Gunter Keller

Dr. rer. nat. ehemaliger Waldorfschüler, Studium der Geologie, Aufbaustudium zum Klassenlehrer und Oberstufenlehrer. Tätigkeit als Klassenlehrer und Oberstufenlehrer in Freiburg und Mannheim.

Von 2005 bis 2015 Dozent an der Akademie für Waldorfpädagogik und Dozent am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität. Konzeption, Akkreditierung Leitung der Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Vorstand, Stiftungsrat und Sprecher des Stiftungsrat.

Seit 2015 Dozent und Vorstand am Seminar für Waldorfpädagogik in Hamburg.

Seit 2018 Gastprofessor an der Xingwa Universität/Taiwan

 

Tätigkeitsfelder

Lehre

Grundlagen der Waldorfpädagogik, pädagogische Anthropologie, Goetheanismus, Erkenntnistheorie, soziale Dreigliederung, Methodik und Didaktik des Klassenlehrers, Didaktik der Geographie in der Oberstufe, Wirtschaftsgeographie, Kulturgeographie

 

Forschungskooperationen und Gründungen

  • Mitglied der Lehrplankommission Geographie der Forschungsstelle Kassel.
  • Kooperation mit der National Hsinchu University of Education, Taiwan.
  • 2008 Gründung des Lehrerseminars an der National Hsinschu University for Education mit Prof. Dr. Hornfay Cherng in Hsinchu/Taiwan
  • Kooperation mit der Waldorfbewegung in Malaysia
  • Mitgründung einer Waldorfschule in staatlicher Trägerschaft in Hsinschu/Taiwan
  • Gründung des Lehrerseminars für Waldorfpädagogik in Shanghai
  • Konzeption, Planung und Durchführung des internationalen Masters an der Xingwa University in Taiwan
  • Seit 2019 Vorstand der Gründungsinitiative Interkulturelle Waldorfschule Hamburg Wilhelmsburg

Publikationen bei der Pädagogischen Forschungsstelle

Weitere Publikationen (Exemplarisch)

Das Thema Globalisierung ist seit den 1990er Jahren allgegenwärtig und wird meist mit wirtschaftlicher Globalisierung gleichgesetzt, wie beispielsweise an der gegenwärtigen Finanzkrise deutlich wird.

Weiterlesen Zum PDF auf der Website der Uni Freiburg

Forschungsprojekte

Der Geographieunterricht in der Klassenlehrerzeit

Status: laufend

Projektverantwortlicher: Hans-Ulrich Schmutz

Was ist das besondere eines Ortes? Wie leben und wirtschaften die Menschen? Von welchen kulturellen Strömungen werden sie beeinflusst und welches sind die natürlichen Rahmenbedingungen? Hier können also beide oben dargestellten Forschungsfelder Wirtschaft und Kultur miteinander verbunden werden....

Mehr lesen