Zum Anfangsunterricht in Physik an der Waldorfschule

Dieses Buch behandelt den Physikunterricht der Klassenlehrerzeit. In ihrer Art vorzügliche Lehrbücher zur Einführung in die Physik gibt es viele. Sie legen meistens die Physik als Ausgangspunkt zugrunde und versuchen, dieselbe mit oft beachtlichem methodischen und didaktischen Geschick den Schülern nahezubringen. Der Ausgangspunkt des vorliegenden Buches ist ein anderer. Im Mittelpunkt steht das Kind und seine Entwicklungsgesetze, wie sie der Pädagogik der Waldorfschulen zugrunde liegen. Ein gewisses Maß an Kenntnis dieser Grundsätze ist eine Voraussetzung dazu, dass das Buch mit Gewinn gelesen und benützt werden kann. Nach diesen Grundsätzen wird die Physik in der geeigneten Form dazu verwendet, die Entwicklung des Kindes in einer gesunden Weise zu fördern - ein für den Fachphysiker ungewohnter Gedanke. Eines der "historischen" Dokumente der Pädagogischen Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen. Vergriffene Publikationen mit besonderem Wert bieten wir als kostenlosen PDF-Download an. Von diesem Buch ist außerdem ein Nachdruck für den ursprünglichen Verkaufspreis (+Versandkosten) verfügbar. Bei Klick auf den Button "Nachdruck bestellen" werden Sie auf eine andere Seite weitergeleitet. Eine Kombination mit der Bestellung unserer aktuellen lieferbaren Titel ist nicht möglich.
Titel Zum Anfangsunterricht in Physik an der Waldorfschule
Autoren Inge Finkbeiner, Hans Rebmann
Auflage 2. unveränderter Nachdruck, 2016 (Softcover)
Verlag Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
Umfang 82 Seiten
Format 135x215
Preis 8,00 €
Bestellnummer 2