Tiere nähen im Handarbeitsunterricht der Waldorfschule

Methodisch-didaktische Hinweise

Aus dem Inhalt: ... In der Mittelstufe, d.h. in der 5. - 7. Klasse werden im Handarbeitsunterricht Tiere und Puppen genäht. Abgesehen von den technischen Fähigkeiten, die die Kinder in die Lage bringen sollen ein Spielzeug selbst herzustellen, gewinnen sie durch die intensive Beschäftigung mit der Großtierwelt vielseitige Bilder und Kenntnisse über die wichtigen Tiere. - Auch einen anderen Aspekt der Handarbeit sollte sich der Lehrer klar machen: Durch handwerkliche Arbeit gewinnt der Schüler ein viel realeres Verhältnis zur Zeit als im betrachtenden Unterricht, wo die Empfindung der Arbeitsdauer nicht eine so bedeutende Rolle spielt. Einerseits vergisst man bei begeistertem Arbeiten die Zeit, andererseits zieht sich der Arbeitsprozess über Wochen hin, sodass Geduld und Durchhaltevermögen auf eine harte Probe gestellt werden. …
Titel Tiere nähen im Handarbeitsunterricht der Waldorfschule
Untertitel Methodisch-didaktische Hinweise
Autor Ursula Ohlendorf
Auflage 2. Auflage, 2009 (Klammerheftung)
Verlag Pädagogische Forschungsstelle Kassel
Umfang 64 Seiten
Format 14,8 x 21 cm
Preis 12,00 €
Bestellnummer 1195