Jugendpädagogik in der Waldorfschule

Studienbuch

Das vorliegende Studienbuch stellt für die Lehrerbildung bzw. das Studium der Waldorfpädagogik eine breite Materialbasis der Aussagen Rudolf Steiners zum Jugendalter zur Verfügung. Diese Quellentexte ermöglichen eine individuelle Auswahl, thematische Schwerpunktsetzungen und kontemplative Übungsprozesse zu den waldorfpädagogischen Grundlagen. Das Studienbuch versteht sich als Beitrag zur Profilierung der Waldorfjugendpädagogik im Mittel- und Oberstufenbereich. Angelika Wiehl zeichnet einführend die kulturellen Entstehungsbedingungen nach, in denen Steiner seine jugendpädagogischen Ideen entwickelt, und schafft mit Verweisen auf die aktuelle Jugendforschung einen Argumentationsrahmen für die von ihr thematisch geordneten und jeweils eingeleiteten Quellentexte. Diesen fügt sie Anregungen zur vertieften und übenden Auseinandersetzung mit dem Material an. Darüber hinaus erschließt M. Michael Zech wesentliche Themenfelder und Perspektiven der Jugendpädagogik der Waldorfschule und formuliert ihr Bildungs- und Individuationskonzept für den Diskurs im 21. Jahrhundert.
Titel Jugendpädagogik in der Waldorfschule
Untertitel Studienbuch
Herausgeber Angelika Wiehl, Markus Michael Zech
Auflage 1. Auflage, 2017 (Softcover)
Verlag Pädagogische Forschungsstelle Kassel
ISBN 9783939374329
Umfang 334 Seiten
Format 17 x 24 cm
Preis 15,00 €
Bestellnummer 1246