Geschichtsunterricht an Waldorfschulen

Genese und Umsetzung des Konzepts vor dem Hintergrund des aktuellen geschichtsdidaktischen Diskurses (Dissertation 2011)

Fast 90.000 Schüler werden gegenwärtig in Deutschland an Waldorfschulen nach einem Geschichtslehrplan unterrichtet, der sich als Alternative zu den Curricula der Regelschulen versteht. Was aber leistet dieser welt- und kulturgeschichtlich orientierte Lehrplan mit seiner über 90jährigen Tradition im Zeitalter der Globalisierung? Wie verhält sich dieser Ansatz zu den modernen Bildungsanforderungen? Diesen Fragen geht der Autor in seiner Untersuchung nach, indem er das Konzept für den Geschichtsunterricht an Waldorfschulen vor dem Hintergrund des aktuellen geschichtsdidaktischen Diskurses um Weltgeschichte, Geschichtsbewusstsein und historische Kompetenz diskutiert. Dabei geht er ausführlich auf seine Genese, Struktur und Probleme ein und erschließt das Konzept so erstmals für die Erziehungswissenschaft bzw. Geschichtsdidaktik. Damit vermittelt er auch einen fundierten Einblick in das spezifische Lehrplan- und Bildungsverständnis der Waldorfschulen. Inhalt Geschichtskompetenz, Geschichtsbewusstsein, weltgeschichtliche Dimensionierung des Geschichtsunterrichts und die Bildungsanforderungen einer globalen Kultur - Lehrplangenese, Lehrplanverständnis und Lehrplanarbeit an Waldorfschulen – Der Geschichtslehrplan der Waldorfschulen - Der Geschichtsunterricht der Waldorfschulen zwischen Traditionsbindung, Beliebigkeit und aktueller Ausrichtung - Die Frage der wissenschaftlichen Fundierung des Geschichtsunterrichts der Waldorfschulen - Konzepttheoretische Untersuchung des Geschichtsunterrichts der Waldorfschulen und des ihm zugrunde liegenden Narrativs - Das Waldorfcurriculum für Geschichte und die Kompetenzanbahnung - Der Aufbau eines reflektierten und reflexiven Geschichtsbewusstseins an Waldorfschulen - Die welt- und menschheitsgeschichtliche Orientierung des Geschichtslehrplans der Waldorfschulen - Versuch einer geschichtsdidaktischen Verortung des Geschichtsunterrichts der Waldorfschulen - Desiderate einer theoretischen und empirischen Untersuchung des Geschichtsunterrichts der Waldorfschulen.
Titel Geschichtsunterricht an Waldorfschulen
Untertitel Genese und Umsetzung des Konzepts vor dem Hintergrund des aktuellen geschichtsdidaktischen Diskurses (Dissertation 2011)
Autor Markus Michael Zech
Auflage 1. Auflage, 2012 (Hardcover)
Verlag Peter Lang Internationaler Verlag, Frankfurt
ISBN 9783631638934
Umfang 394 Seiten
Format 16 x 23,7 cm
Preis 49,95 €
Bestellnummer 1230