Entwicklungen einer Schulgemeinschaft

Die Waldorfschulen in Deutschland

Dieses Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung der Waldorf-schulbewegung in Deutschland seit dem Wiederbeginn 1945. Im Vordergrund steht: Was kann Aufgabe einer verfaßten Zusammenarbeit der Schulen in einem ?Bund der Freien Waldorfschulen? sein? Ist die unabdingbare Autonomie der einzelnen Schulindividualität gesichert oder erwächst hier eine Instanz mit Behördencharakter?

Jede Institution trägt unausweichlich den Keim zu ihrer Entartung in hierarchische Zustände, wie sie in der Vergangenheit legitim waren, in sich. Dennoch braucht man ebenso unausweichlich Einrichtungen, wenn man auf den Gebieten des sozialen Lebens etwas Entschiedenes und Umfassenderes bewirken will. So stellt sich an alle im Bund der Waldorfschulen Tätigen tagtäglich die Frage: Welche Formen sind für den Umgang miteinander zu entwickeln, damit volle geistige Kreativität und individuelle Mündigkeit für alle Beteiligten gewahrt und gefördert werden?

Aus dem Inhalt: 

  • Der Bund der Freien Waldorfschulen
  • Entwicklungsphasen der Elternmitwirkung in der deutschen Waldorfschulbewegun
  • Die Waldorfkindergärten 

 

 

 

Titel Entwicklungen einer Schulgemeinschaft
Untertitel Die Waldorfschulen in Deutschland
Autor Leist, Manfred
Auflage 1. Auflage 1998
Verlag Verlag Freies Geistesleben
ISBN 978-3772517501
Ausstattung Broschur
Umfang 249 Seiten
Format 22,4 x 15,2 x 2,4 cm
Preis vergriffen