Die Waldorfschule und ihre Menschen Weltweit

Geschichte und Geschichten - 1919-2019

Von der Gründung am 7. September 1919 in Stuttgart für die Kinder der Arbeiter der Waldorf-Astoria-Zigaretten-Fabrik bis zu ihrer weltweiten Verbreitung in
Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Australien zeichnet Nana Göbel die Entwicklung der Freien Waldorfschule und ihrer immer stärker nachgefragten Pädagogik nach.
Wer waren die ersten Menschen, die sich für diese neue Pädagogik begeistern konnten? Wo entstanden die ersten «Waldorfschulen» vor dem Zweiten Weltkrieg?
Wie wurde diese für die Entwicklung eines jeden einzelnen Kindes so engagierte Pädagogik in so unterschiedlichen Kulturen und Gesellschaften verwirklicht und
weiterentwickelt?
Entstanden ist ein großes und beispielloses Werk lebendiger Geschichte und Geschichten. Es ist die großartige Darstellung einer für die Welt und den in ihr
lebenden Menschen tätigen Pädagogik, die Tag für Tag Schule macht!
Drei Bände im Schuber
Band 1: Waldorfpädagogik. Ihre Entwicklung und Ausbreitung bis zum Ende des 2. Weltkriegs ca. 400 Seiten
Band 2: Waldorfpädagogik in Europa. 1945 bis 2019
Band 3: Waldorfpädagogik. Amerika, Australien, Afrika und Asien. 1945 bis 2019
 
 
Titel Die Waldorfschule und ihre Menschen Weltweit
Untertitel Geschichte und Geschichten - 1919-2019
Autor Nana Göbel
Auflage 1. Auflage, 2019 (Hardcover)
Verlag Verlag Freies Geistesleben
ISBN 9783772579196
Umfang 2000 Seiten
Preis 79,00 €
Bestellnummer 1681