100 Jahre Erziehung zur Freiheit

Waldorfpädagogik in den Ländern der Welt

Das Buch zeigt die verschiedenen Gesichter der Waldorfpädagogik und ist gleichzeitig eine anschauliche wie informationsreiche Hommage an die Arbeit der Pädagoginnen und Pädagogen weltweit. Das Buch erscheint pünktlich zu den großen Jubiläumsfeierlichkeiten im September 2019 und macht das weltumspannende Netz sichtbar, das die über 2.000 Waldorfkindergärten und die rund 1.100 Waldorfschulen in 80 Ländern bilden.
 
Zum 100-jährigen Jubiläum der Waldorfschulen zeigen die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. mit ihrem Band ›100 Jahre Erziehung zur Freiheit‹, was die Waldorfpädagogik in einem Jahrhundert auf der ganzen Welt bewegt hat. In dem Band erzählen die Menschen, die sich überall auf der Welt für Waldorfschulen und -kindergärten engagieren, wie Waldorfpädagogik in ihrem Land gelebt wird und welchen Herausforderungen sie sich stellen. Berichte aus 80 Ländern schildern die spezifischen Situationen und das Besondere der Waldorfpädagogik in den jeweiligen Ländern. Ein Teil der Texte wird mit Fotos bebildert, die im Rahmen der Kooperation mit der Leica Camera AG für den Fotoband ›Insights Worldwide – Einblicke Weltweit‹ (erschienen im Kehrer Verlag, Heidelberg) entstanden sind.
Titel 100 Jahre Erziehung zur Freiheit
Untertitel Waldorfpädagogik in den Ländern der Welt
Autoren Nana Göbel, Christiana Reinthal
Herausgeber Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners
Auflage 1. Auflage, 2019 (Softcover)
Verlag Verlag Freies Geistesleben
ISBN 9783772529191
Umfang 200 Seiten
Format 28 x 21 cm
Preis 25,00 €
Bestellnummer 1695