Walter Hutter

geb. 1964. Studium der Mathematik, Physik und Philosophie in Stuttgart und Tübingen, Promotion in Mathematik (Eberhard-Karls-Universität Tübingen). Oberstufenlehrer für Mathematik und Physik an der Freien Waldorfschule Gutenhalde, seit 2009 Professor für Didaktik der Mathematik und Physik an der Freien Hochschule Stuttgart.

Publikationen bei der Pädagogischen Forschungsstelle

Forschungsprojekte

Identitätsbildung im pädagogischen Prozess

Status: abgeschlossen

Projektverantwortlicher: Dr. Martin Basfeld

Das Ich [als Kern der eigenen Identität] erscheint als zentrale Quelle des Lernens. Die Frage nach der Wesenheit des alles leistenden Ichs ist gleichwohl problematisch. Das Kind als Akteur seiner Entwicklung erweitert zwar lernend seine subjektiven Erfahrungsmöglichkeiten. Die intrinsische...

Mehr lesen

Mathesis

Status: abgeschlossen

Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Walter Hutter

Anhand von Gesichtspunkten zum Mathematik- und Physikunterricht wird diskutiert, ob der heute im Schulsystem vorherrschenden Legitimation des äußerlich Nützlichen als Lernmotivation auf schöpferischer Ebene etwas entgegengestellt werden kann. Ästhetik, Evidenz und das Schöne sind...

Mehr lesen

Wissenschaften und Wissenschaftlichkeit

Status: laufend

Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Walter Hutter , Prof. Dr. Peter Lutzker

Im Zusammenhang mit dem Jahr 2019 – 100 Jahre Waldorfpädagogik – soll eine Publikation erscheinen, welche die akademische Auseinander-setzung mit den wissenschaftlichen Disziplinen bzw. Fächern, die in der Waldorfpädagogik unterrichtet werden, betrifft. Für die einzelnen Disziplinen ist ein...

Mehr lesen