Klaus Podirsky

Ich lebe und arbeite als Coach im Süden von Wien (Brunn/Gebirge) und in der Steiermark. Ich bin Vater von zwei erwachsenen Kindern (Mattias und Lena), von meiner Grundausbildung her gesehen, Architekt (TU-Wien; Dipl.-Ing.) und Waldorfpädagoge (Uni-Krems; MA). Über zwanzig Jahre war ich in der Waldorfschul-Bewegung tätig, u.a. auch: Pädagogische Leitung im Bund der Waldorfschulen Österreichs (national) sowie Impuls und maßgebliche redaktionelle Beiträge zur Waldorf-Lehrplan Neufassung (international: „Pädagogischer Auftrag und Unterrichtsziele – vom Lehrplan der Waldorfschule“; 2003, Verlag Freies Geistesleben). Von 1998 bis 2007: Dozent für Waldorfpädagogik im Rudolf Steiner-Seminar Wien (Ausbildung von Heilpädagogen und Sozialtherapeuten).

Publikationen bei der Pädagogischen Forschungsstelle