Gisela Beck

Gisela Beck ist Eurythmistin, Heileurythmistin und MA (Päd. Praxisforschung). Langjährige Tätigkeit in Therapie, Schule, Ausbildung und päd. Forschung. Mitarbeit am Forschungsprojekt zur Eurythmiepädagogik.

  • Geb. 1956, in Essen.
  • 1965 - 70 Ausbildung an der Folkwang Schule Essen, klassischer und moderner Tanz.
  • Abitur 1975, anschließend Studium der Geschichte und europäischen Ethnologie in Bonn.
  • Eurythmiestudium in Witten (Diplom) und Den Haag (Bachelor).

  • Heileurythmieausbildung bei Jürgen Kraft in Bielefeld und Lasse Wennerschou in Hamburg (Diplom)
  • Seit 1995 Lehrerin, Dozentin und Therapeutin.
  • Langjährige Erfahrungen in allen Arbeitsfeldern der Schule führen zu Fragen der pädagogischen Praxisforschung, insbesondere im Bereich der Eurythmie, und zur Aufnahme des Masterstudiengangs „Pädagogische Praxisforschung“ an der Alanus Hochschule. (Master of Arts 2012)
  • Seit 2010 Mitarbeit am Forschungsprojekt der Alanus Hochschule „Eurythmiepädagogik - heute“.
  • Gisela Beck ist verheiratet und lebt in Bielefeld.

Publikationen bei der Pädagogischen Forschungsstelle

Forschungsprojekte

Eurythmiepädagogik heute

Status: laufend

Projektverantwortlicher: Prof. Stefan Hasler

Das Forschungsprojekt „Eurythmiepädagogik heute“ beschäftigt sich mit grundsätzlichen Fragestellungen des Eurythmieunterrichtes, wie er heute an der Waldorfschule durchgeführt wird. In der Praxis hat jeder Eurythmielehrer seine eigene Unterrichtsweise gefunden, eine Vernetzung zu anderen...

Mehr lesen