Homepage der Pädagogischen Forschungsstelle

Status: abgeschlossen
Startdatum: 01.09.2013
Enddatum: 31.12.2015
Projektträger: Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
Projektverantwortliche: Alexander Hassenstein

Die Pädagogische Forschungsstelle soll eine Homepage bekommen, auf der zum einen die Projekte und ihre sonstigen Arbeitsgebiete und Tätigkeiten präsentiert werden und zum anderen ein ausführlicher Service- oder Ergänzungsbereich zum Lehrplan (Herausgeber T. Richter) installiert wird.

 

Bisher wird die Forschungsstelle nur kurz im Rahmen der Homepage des Bundes der Freien Waldorfschulen vorgestellt. Eine umfassende Darstellung der Projekte und Aufgabenbereiche fehlt bisher. Durch eine gezielt recherchierbare Darstellung der Forschung im Waldorfbereich wird deren Nutzen gesteigert.

Im Rahmen der Veröffentlichung des Lehrplans ist eine Homepage ein zeitgemäßes Mittel dynamische Inhalte - gemeint sind Inhalte, die sich erwartungsgemäß während der Verkaufsphase einer Auflage ändern - und andere Ergänzungen zu präsentieren.

Es soll eine komplexe Internetpräsenz entstehen, deren genaue Gestaltung im anliegenden Anforderungsprofil beschrieben ist. Vom Erscheinungsbild her soll die Nähe zum Bund der Freien Waldorfschulen sichtbar werden.

       

       

    • Die Pädagogische Forschungsstelle, ihre Standorte und die Zusammenarbeit mit den Hochschulen soll dargestellt werden.
    •  

       

    • Die Projekte (aktuelle wie abgeschlossene) sollen so dargestellt werden, dass dem interessierten Nutzer schnell die für ihn relevanten Informationen (entweder durch direkte Inhalte oder einen Literaturhinweis) zugänglich gemacht werden.
        •  

           

        • Für Projektverantwortliche können Foren zur internen oder öffentlichen Kommunikation eingerichtet werden.
        •  

           

         

       

    • Der Lehrplan erhält mit der Anpassungsfähigkeit über die Homepage eine neue Dimension. Auch hier sollen dem Nutzer umfangreiche Recherchemöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Zugleich sollen ihm thematisch passende Literaturangaben aus den Publikationen der Pädagogischen Forschungsstelle und anderen Verlagen sowie Informationen zu Fortbildungen präsentiert werden.
    •  

       

Das Angebot wird auf verschiedene Nutzergruppen abgestimmt