Handreichung für den Literaturunterricht der Mittelstufe

Status: laufend
Startdatum: 07.12.2020
Enddatum: 31.07.2021
Projektträger: Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart

Es ist geplant, ein Buch über den deutschsprachigen Literaturunterricht in der Mittelstufe an Waldorfschulen zu schreiben. In Teilen wird es auch für Fremdsprachenlehrer*innen geeignet sein.

Dieses Fachbuch soll den Kolleg*innen prägnant und praxisnah verständliche, schnell und kreativ umsetzbare Hilfen bieten, um dem Berufsalltag gerecht zu werden: Das Erschließen, Besprechen und Verarbeiten ausgewählter Lektüren für die jeweiligen Klassenstufen wird dargestellt. Unterrichtsmethoden, Aufgabenstellungen und künstlerische Umsetzungen von Lektüremotiven werden waldorfpädagogisch begründet und mit Beispielen vorgestellt.

Die Literatur für Klassenlehrer*innen im Fach Deutsch beschränkt sich bisher auf das Thema Grammatik - mit Hinweisen auf mögliche Lektüren. (Tittmann 1962, Dühnfort 1980, Zimmermann 1997, Röh 2007, Lauten 2012) Die Kolleg*innen müssen z.Z. für den Literaturunterricht in Deutsch auf die Schulbuchverlage der sog. öffentlichen Schulen zurückgreifen.

Auf den jährlichen Forschungskolloquien zur den kulturwissenschaftlichen Fächern in Kassel wurde in den vergangenen Jahren wiederholt auf die Notwendigkeit einer Unterstützung der Klassenlehrer*innen für einen qualitätsvollen Literaturunterricht hingewiesen.

Mit dem Buchprojekt soll diese Lücke für die Waldorfpädagogik geschlossen werden.