Bilddenkerprojekt

Untertitel: Untersuchung von Bilddenkenden im Vergleich zu Verbaldenkenden
Status: laufend
Startdatum: 01.07.2015
Enddatum: 30.06.2018
Projektträger: Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
Projektverantwortliche: Alfred Röhm , Prof. Dr. André Zimpel

Die von der SAGSt geförderte, von Prof. Randoll und Dr. Peters durchgeführte Evaluation des Lernforschungsprojektes mit Bilddenkern Freie Hofschule Gaisberg ergab, dass es bisher keine aussagekräftigen Methoden der Diagnose von sog. Bilddenkern gibt. Hier wurde ein Forschungsbedarf gesehen, um bei den betroffenen Menschen zu eindeutigeren Diagnosen zu kommen.

Ziele der Studie sind:

  1. die Diagnose von Bilddenkenden in Abgrenzung von anderen Lernbesonderheiten zu ermöglichen
  2. die Spezifika des Lernens von Bilddenkenden zu erforschen

     

  • um daraus Ansätze und Methoden zu entwickeln, damit Bilddenkende besser lernen können,
  • um den Eltern, Erziehern und Lehrern Hinweise geben zu können, die Besonderheiten der Lernprozesse von Bilddenkenden besser zu verstehen,
  • um einen Transfer der Ergebnisse in die Praxis zu ermöglichen und voranzutreiben.

 

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. André Zimpel

Stellvertretende wissenschaftliche Leitung: Alfred Röhm